Meldungen zur 2. Regatta SCHC in Prien

Team Leader / In
Vorname, Name
 
Jahrgang, Club
 
Segel Nr., Bootstyp
 
Yardstickwert, Gruppe
 
E-Mail
Team Mitglieder
Vorname_Name1, Jahrgang1
 
Vorname_Name2, Jahrgang2
 
Vorname_Name3, Jahrgang3
 
Vorname_Name4, Jahrgang4
 
Bemerkungen
 ich bestätige hiermit die Richtigkeit meiner Angaben und bin mit den untenstehenden Regeln einverstanden.
Jugendliche unter 18 Jahren müssen die Einverständniserklärung durch die Eltern unterzeichen lassen und bei der Meldestelle am Tag der Regatta vorlegen. Download siehe unten.
Sicherheitscode

Meldeliste

Probleme bei der Erfassung der Meldung

Solltet Ihr beim Ausfüllen der Pflichtfelder irgend welche Probleme haben, wie SegelNr. nicht bekannt oder Ähnliches, dann füllt dieses einfach mit XXXX aus. Wir werden dies bei der Registrierung am Tag der Veranstaltung klären.
Ihr könnt auch eine Mail an nicco.mietzsch@chiemsee-jugendpokal.de senden. Wir helfen Euch die Meldung zu erfassen. Vielen Dank.

Meldegeld

Das Meldegeld pro Mannschaftmitglied beträgt     € 5,00
Das Meldegeld muss mit der Anmeldung auf folgendes Bankkonto überwiesen werden:
Kontoinhaber: Segelclub Harras Chiemsee e.V. , 83209 Prien
IBAN: DE84 7116 0000 0008 9034 33

Downloads

Einverständniserklärung Download Formular für Teilnehmer unter 18 Jahren (bitte ausdrucken und unterschrieben mitbringen!)

Allgemeine Hinweise, Einverständniserklärung und Haftungsausschluss

Grundsätzliches und Organisatorisches:

Wir geben Covid-19 keine Chance ! 

Durch Abstand halten, Maskenpflicht in geschlossenen Räumen

  • Unabhängig der nachfolgenden Regelungen findet die Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in ihrer jeweils aktuellsten Fassung des Landes Bayern Anwendung. Dies gilt insbesondere für die Regelungen zu Kontaktpersonen, Maskenpflicht, Krankheitssymptome, etc.
  • Der Hygieneplan des SCHC e.V. ist Bestandteil dieser Ausschreibung und die Regelungen daraus sind zu beachten und umzusetzen.
  • Der Hygieneplan der Stippelwerft (hängt in der Stippelwerft aus) ist zu beachten. Dies gilt insbesondere für die Umkleideräume und Duschen.
  • Die Einhaltung der Regelungen wird regelmäßig stichpunktartig überprüft. Bei Nicht-Beachtung wird vom Hausrecht Gebrauch gemacht und es erfolgt ein Platzverweis oder es wird die Veranstaltung abgebrochen.


Die nachfolgenden Regelungen gelten nicht für die angemeldete Veranstaltung an sich, sondern beziehen den Zeitraum vor und nach der Veranstaltung sowie die An- und Abreise mit ein.

Teilnahmeberechtigt ist nur, was hiermit bestätigt wird, wer mindestens 15 min ohne Schwimmhilfe schwimmen kann oder ein entsprechendes Schwimmabzeichen besitzt.

Die Verantwortung für die Entscheidung eines Bootsführers/Bootsführerin, an einer Wettfahrt teilzunehmen oder sie fortzusetzen, liegt allein bei ihm/ihr, er/sie übernimmt insoweit auch die Verantwortung für seine/ihre Crew. Der/die Bootsführer/Bootsführerin ist für die Eignung und das richtige seemännische Verhalten der Crew sowie für die Eignung und den verkehrssicheren Zustand des gemeldeten Bootes verantwortlich. Eine entsprechende Bootshaftpflichtversicherung ist abgeschlossen.

Der Veranstalter ist berechtigt, in Fällen höherer Gewalt oder aufgrund behördlicher Anordnungen oder aus Sicherheitsgründen, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder die Veranstaltung abzusagen. In diesen Fällen besteht keine Schadensersatzverpflichtung des Veranstalters gegenüber den Teilnehmern.

Eine Haftung des Veranstalters, gleich aus welchem Rechtsgrund, für Sach-und Vermögensschäden jeder Art und deren Folgen, die den Teilnehmern während oder im Zusammenhang mit der Teilnah-me an der Veranstaltung durch ein Verhalten des Veranstalters, seiner Vertreter, Erfüllungsgehilfen oder Beauftragten entstehen, ist bei der Verletzung von Pflichten, die nicht Haupt-/bzw. vertrags-wesentliche Pflichten (Kardinalpflichten) sind, beschränkt auf Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.

Bei der Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung des Veranstalters in Fällen einfacher Fahrlässigkeit beschränkt auf vorhersehbare, typischerweise eintretende Schäden. Soweit die Schadenersatzhaftung des Veranstalters ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, befreit der Teilnehmer von einer persönlichen Schadenersatzhaftung hiermit auch die Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter, Erfüllungsgehilfen, Sponsoren und Personen, die Schlepp-, Sicherungs-, oder Bergungsfahrzeuge bereitstellen, führen oder bei deren Einsatz behilflich sind, sowie auch alle anderen Personen, denen im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung ein Auftrag erteilt worden ist.

Die gültigen Wettfahrtregeln der ISAF, die Klassenvorschriften sowie die Vorschriften der Ausschreibung und Segelanweisung sind einzuhalten und werden ausdrücklich anerkannt.

Datenschutzhinweise

Einwilligungserklärung für die Veröffentlichung von persönlichen Daten

Zur Organisation der Veranstaltung und zur Information für die Teilnehmer werden personen-bezogenen Daten, die uns die Regattateilnehmenden mit ihrer Meldung zur Veranstaltung über-mitteln verarbeitet. Es sind dies u.a. Name, Anschrift, EMail-Adresse, Verein, Bootstyp, Segelnum-mer und bei Regatten mit Alterswertungen der Geburtsjahrgang.

Der Veranstalter weist hiermit darauf hin, dass ausreichende technische Maßnahmen zur Gewähr-leistung des Datenschutzes getroffen wurden (z.B. durch die Nutzung der TLS Verschlüsselung). Dennoch kann bei einer Veröffentlichung von personenbezogenen Daten im Internet ein umfas-sender Datenschutz nicht garantiert werden. Daher nimmt der/die Betreffende die Risiken für eine eventuelle Persönlichkeitsrechtsverletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, dass:

  1. die personenbezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik      Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen,
  2. die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) und die          Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten nicht garantiert ist.

Recht am Bild

Alle Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass während der Veranstaltung aufgenom-mene Fotografien von Booten und/oder Mannschaftsmitgliedern in den Medien des Vereins (z.B. Homepage, Vereinszeitung, Vereinschronik, Werbebroschüren) sowie zur Weiterleitung an Print- oder Online-Medien durch die Veranstalter unwiderruflich und unentgeltlich verwendet werden dürfen.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.