Trotz Corona ein erfolgreicher Abschluss

Schlussbericht Chiemsee-Jugendpokal 2020

Der Chiemsee-Jugendpokal wurde coronabedingt in diesem Jahr nach nur zwei Veranstaltungen und insgesamt fünf Wettfahrten mit dem Finale bei der SG Katek abgeschlossen. Der erste Lauf war geplant beim Yachtclub Urfahrn musste aber leider coronabedingt abgesagt werden, der zweite Lauf fand beim SCHC in Prien statt und das Finale wurde bei der SG Katek in der Feldwies ausgetragen.  
Insgesamt haben dieses Jahr 84 junge Segler auf 56 Booten teilgenommen, als Mannschaftsmitglied auf Yachten, Zwei-Mann Jollen oder solo auf Jollen. Angetreten sind Jugendliche aus acht verschiedenen Segelvereinen vom Chiemsee. Die von Jahr zu Jahr steigende Teilnehmerzahl zeigt, dass die Regattaserie am Chiemsee ankommt und mehr und mehr Begeisterung bei den jugendlichen Seglern weckt. 
 
Bilder beider Regatten könnt Ihr hier sehen Bilder 2020
 
Wir bedanken uns recht herzlich bei allen die uns schon jahrelang die Treue halten und uns unterstützen. Besonders möchten wir uns bei Reißzeug Fabrik Seelig, Selfix AG (Etiketten), Prinovation AG (Jakob Röschli), Werner Kuhlmann für die tollen Sach- und Geldspenden bedanken.  
 
Der Chiemsee-Jugendpokal geht nächste Jahr in die sechste Runde und die Organisatoren hoffen auf weitere Clubs die ihre Jugendlichen motivieren an dieser Serie mitzumachen. Nächstes Jahr wird zusätzlich zu den Klassen eine Clubwertung mit einem Wanderpokal eingeführt, dh. der erfolgreichste Segelclub der Serie erhält einen Wanderpokal.
 
Autor: Christoph Gschoßmann, SG Katek
 

Gesamtwertung Chiemsee-Jugendpokal 2020

Die Gesamtwertung der insgesamt fünf Wettfahrten war diese Jahr äusserst eng, da es aufgrund der ausgetragenen Wettfahrten nur einen Streicher gab und zum Teil einige Segler nur bei einer Veranstaltung anwesend waren.  

Die Ergebnisse Jollen (51Boote):

1. Liily Spengler Laser Standard SCHC
2.  Christoph Gschoßmann Finn Dinghy SG Katek
3. Florentin Phillip/Justus Miesl  420er CYC
4. Korninian Nickl Laser Standard SG Katek
5. Amelie Bär/Eva Maria Gschoßmann/ Viktoria Blümlhuber 420er SG Katek
6. Carina Stapf 420er YCU
7. Johanna Nickl Open Bic SG Katek
8. Veronika Puchstein Laser Radial SG Katek
9. Tistan Fires Laser Radial SG Katek
10. Laurin Bodler Laser Radial SCPC

Alle restlichen Platzierungen findest Du hier Gesamtrangliste Jollen 2020.pdf

Ergebnisse Yachten (2 Boote)

1. Sebastian Meierdirks 2.4mR SCPC
2. Hannes Bartl Beneteau First SG Katek

Hier findest Du die Rangliste Yachten Gesamtrangliste Yachten 2020.pdf

Ergebnisse offene Klasse bis 28 (3 Boote)

1. Raik Bär Joker SCHC
2. Andreas Gretschmal/Viktoria Blümlhuber Korsar WSG
3.  Felipe Fauner 2.4mR SCPC

Hier findest Du die Rangliste Offene Klkasse Gesamtrangliste Offene 2020.pdf
 

2. und letzter Lauf Chiemsee-Jugendpokal bei SG Katek 

Der Abschluss der Serie fand nun am Sonntag den 23. September bei der SG Katek in der Feldwieser Bucht statt. Nach der ausgetragenen Regatta in Prien mit einer Rekordteilnehmerzahl von über 45 Booten beim SCHC in Prien war auch beim Lauf in der Feldwieser Bucht ein stattliches Feld von 29 Booten zusammengekommen.  

Zur Steuermannsbesprechung waren die Windverhältnisse noch nicht segelbar, aber es baute sich in Folge ein beständiger Wind auf, sodass nach Ankündigung sehr zügig ausgelaufen wurde und der Aufbau der Regattabahn in rekordverdächtiger Zeit absolviert wurde.

Wettfahrtleiter Sven Erdmann konnte mit seiner erfahrenen Crew auf dem Startschiff die erste Wettfahrt um 12 Uhr bei 2bft Wind starten. Gesegelt wurde ein Up and Down Kurs mit Ablauftonne mit zwei Durchläufen.  

Erwartungsgemäß setzte sich die Gruppe der Yachten und einige der erfahreneren Segler schnell vom Feld ab. Das Hauptfeld, mit einer großen Anzahl an Lasern, lag sehr eng zusammen und an jeder Tonne gab es enge Positionskämpfe. Der ständig drehende und insgesamt schwache Wind würfelte die Positionen immer wieder durcheinander. Die Regattabahn wurde aufgrund von drehendem Wind zwischen den Läufen mehrfach umgebaut. Letztendlich konnten drei Wettfahrten absolviert werden.  

Den Tagessieg sicherte sich in der Gruppe der Jollen Christoph Gschoßmann auf Finn Dinghy vor Johanna Nickl auf Open BIC und Amelie Bär/Eva-Maria Gschoßmann auf 420er alle von der SG Katek.  

Den Tagessieg in der Gruppe der Yachten sichert sich Sebastian Meierdierks auf 2,4mR vom SCPC vor Hannes Bartl auf Benetau First von der SG Katek.  

In der offenen Klasse ging der Tagessieg an Andreas Gretschmal/Victoria Blümlhuber vom Yachtclub Gollenshausen vor Raik Bär vom SCHC mit seiner Crew auf Joker und Felipe Fauner vom SCPC auf 2,4mR.  

Hier geht es zur Tageswertung.

Wir hoffen euch hat der Jugendpokal 2020 trotz nur zwei Wettfahrttagen Spaß gemacht und wir würden uns freuen euch alle nächstes Jahr wieder zu sehen!

1. Lauf zum Chiemsee-Jugendpokal 2020 durchgeführt

Am Samstag, den 8. August 2020 konnten wir nach Corona-bedingtem Ausfall der ersten geplanten Regatta endlich mit dem Jugendpokal 2020 starten. Dazu traf sich die Rekordzahl von über 45 Booten beim SCHC in Prien. Leider konnten wegen des mäßigen Windes nur zwei Wettfahrten durchgeführt werden, aber für alle war das Wichtigste überhaupt wieder eine Regatta zu haben. Leider war auch aus Hygienegründen das gesellige Zusammensein nach der Regatta nicht möglich, aber wir hoffen dass es trotzdem allen Spaß gemacht hat.

Hier geht es zu den Ergebnissen der Jollen, Yachten und Offenen Klasse.